Rockhampton

40 Kilometer vor Rockhampton durchfuhren wir jetzt eine Tiefebene, die von Bergen und Hügeln wie ein Schutzwall umgeben ist. Dort liegt im Süden ein mächtiges imponierendes, aber abgesperrtes Kraftwerk, das zur Ashton Steel Cooperation gehört. Das wahrscheinliche Ziel des Kohlezuges.

Rockhampton hat 62 Tausend Einwohner. Natürlich haben wir den exakten Punkt auf dem Wendepunkt des Steinbocks, den Capricorn Spire im Curtis Park, vor dem Visitor Centre aufgesucht. Hier ist die exakte geographische Trennlinie zwischen Tropenzone, dem Gebiet der Subtropen und dem Kontinentalklima. Alle Klimaspielarten sind vorhanden. Die weitflächig angelegte Stadt Rockhampton war aber nicht unser Ziel. Selbst nicht, als wir hörten, Rockhampton sei die Rindfleischhauptstadt von Oz. Auch der 130 Jahre alte Botanische Garten lockte nach dem Erleben in Emerald nicht. Und für den Verzicht des Blicks auf die Stadt vom Mt. Archer wurden wir an der Ostküste reichlich entschädigt. Wir hatten gelesen, dass die Capricorn Coast die schönste und begehrteste Küste im Osten Australien sei. Und das will bei der Konkurrenz schon was heißen. Außerdem war uns nach Südseeflair.

 Mt. Jim Crow National Park

Also noch 40 Km weiter zur Küste. Nach Yeppon. Wir fahren durch ein bewaldetes Gebiet. Erstmalig seit Cairns und dem Tafelland wieder Wald. Ein „trockener Regenwald“ und Berge. Das ist der Mt. Jim Crow National Park. Berge, die bis zu 221 über dem Seeniveau liegen. Und dazu eine Story. Der hier lebende Stamm der Darambal hatte als Totem die Seerose. Vor vielen, vielen Jahren, verliebten sich zwei junge Menschen des Stammes und wollten heiraten. Diese Absicht traf auf Ablehnung, denn die Gesetze des Stammes verboten eine Heirat zwischen Stammesmitgliedern. Das Paar missachtete das Gesetz, floh und versteckte sich im Gebüsch des Flachlandes, wo heute der Mt. Jim Crow steht. Die Regenbogenschlange, die am Mt. Wheeler ausruhte, sah das Dilemma der jungen Leute und beschloss, einzuschreiten, um das Gesetz zu wahren. Mit großer Kraft legte sie sich zwischen die Beiden, wirbelte und wölbte das Land und die Bäume nach oben, und trennte durch einen so entstandenen Berg das Paar. Die jungen Leute erschraken, kehrten reuevoll zum Stamm zurück und versprachen, das Gesetz der Schlange und des Stammes einzuhalten. Was waren das früher doch für tolle Zeiten mit einer „braven“ Jugend!

Reisebericht über Queensland – Australien – Outback und Städte